Grußwort des Bürgermeisters 2010

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Heimatverein Hochneukirch hat eine mehr als 450-jährige Tradition der Geselligkeit- und Brauchtumspflege.

Man kann sich in der heutigen Zeit fragen, ob die Pflege solcher Traditionen noch zeitgemäß ist. Schließlich leben wir im 21. Jahrhundert. Für mich sind das jedoch keine Gegensätze.

Das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Gemeinschaft in Hochneukirch werden durch den Heimatverein entscheidend mitgestaltet. Ich bin deshalb sehr froh, dass sich der Heimatverein unter neuer Führung diesen Zielen wieder verschrieben hat.

Überliefertes Kulturgut zu bewahren sowie sich für das Gemeinwohl einzusetzen, das steht auch heute im Mittelpunkt des Wirkens unserer Schützen- und Heimatvereine.

Verbundenheit kann man nicht mit dem ganzen Globus empfinden, aber mit dem Ort, in dem man aufgewachsen ist oder wohnt und feiert. Die Verbundenheit zum Wohnort verschafft auch Bindungen unter den Menschen. Und das ist wichtig für die Lebendigkeit einer örtlichen Gemeinschaft.

In diesem Jahr freuen wir uns auf die Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen mit unserer Partnerstadt Leers aus Frankreich. Und dies wollen wir gemeinsam mit dem Heimatverein Hochneukirch am 4. und 5. September gebührend feiern. Denn die Partnerschaft wurde vor 30 Jahren im Festzelt in Hochneukirch begründet.

Ich wünsche dem Heimatverein, allen Schützen, den Bürgerinnen und Bürgern und allen Gästen schöne und unbekümmerte Festtage bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein.

 Ihr Harald Zillikens