Volkstrauertag 2010

Den Gefallenen und Verstorbenen in stillem Gedenken

 

Aufgrund des anhaltenden Regens (siehe Bilder), musste die Gedenkstunde zum Volkstrauertag, am Samstag, den 13. November auf unserem Gemeindefriedhof, leider ausfallen.

Jedoch wurde vom Vorstand ein Kranz zur Erinnerung an unsere Toten niedergelegt.

„Die Gegenwart steht nicht in einem luftleeren Raum. Ohne Kenntnis der Vergangenheit ist die Gegenwart nicht zu verstehen und die Zukunft zu gestalten. Wer seine Vergangenheit nicht kennt, dem fehlt auch der Kompass für eine an christlichen und humanen Grundsätzen ausgerichtete Zukunftsgestaltung!

Wir haben sie nicht vergessen, die Männer, Frauen und Kinder aus Hochneukirch, aus unserer Gemeinde, aus unserem Land, aus Europa und der ganzen Welt. Menschen, die sterben mussten, weil verblendete Befehlshaber Kriege anzettelten und ein verbrecherisches Regime in seinem Rassenhass mordete.

Wir betreiben keine Heldenverehrung, aber wir gedenken aller die um ihr Leben betrogen wurden.“

 

Der Vorstand