Grußwort Weihnachten und Jahreswechsel 2015

Weihnachts– und Neujahrsgruß

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

 

mit dem Jahr 2015 neigt sich ein für den Heimatverein 1890 e.V. Hochneukirch ereignisreiches Jahr dem Ende entgegen. So blicken wir nicht nur auf das abgelaufene Jahr, sondern auch auf das 125 jährige Bestehen unseres Vereins zurück. Ein besonderes Ereignis war die Errichtung und Einweihung unseres Schützenbaumes am 28. März. Nennen möchte ich aber auch unser Schützenfest zu Pfingsten, mit dem großen Festumzug unter der Teilnahme vieler unserer befreundeten Vereine aus den Nachbarorten.

 

Und wenn sich nun das Jahr 2015 dem Ende nähert, ertappt man sich bei dem Gedanken, wo denn nur die Zeit geblieben ist.  So denken wir zu oft von Termin zu Termin. Sei es im Vereins-, im Berufs- oder Privatleben. Die kommenden Feiertage und der anstehende Jahreswechsel lassen uns dann auch hoffentlich einmal zu Ruhe kommen, die vergangenen Monate Revue passieren zu lassen und die Zeit gemeinsam im Kreise unserer Lieben zu verbringen.

 

Zum Abschluss unseres Jubiläumsjahres möchte ich all denen herzlich danken, die sich für unseren Verein aber auch für unseren Heimatort eingesetzt haben. Denn Sie und Ihr seid es, die das Vereinsleben aufrecht erhalten, wodurch unser Ort erst mit Leben gefüllt wird und womit ihm sein Charakter, seine Geschichten und seine Anekdoten geben werden.

 

Ich wünsche Ihnen und Euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und für das kommende Jahr alles Gute, viel Erfolg und Gottes Segen!

 

Ihr

Benedikt Obst

Präsident des Heimatverein 1890 e.V. Hochneukirch

 

Weihnachts- und Neujahrsgruß 2014

Weihnachts– und Neujahrsgruß

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Jahr 2014 neigt sich dem Ende entgegen. So kurz vor Weihnachten und dem Jahreswechsel fragt sich sicherlich der ein oder andere wo nur die Zeit geblieben ist. Manch einer blickt positiv zurück auf die vergangenen 12 Monate. Ein anderer mag froh sein, wenn ein neues Jahr beginnt. So haben wir alle unsere je eigenen und unterschiedlichen Erfahrungen gemacht. Die kommenden Festtage lassen uns dabei zur Ruhe kommen und laden ein das abgelaufene Jahr Revue passieren zu lassen.

Der Heimatverein 1890 e.V. Hochneukirch hat auch in 2014 wieder zahlreiche Veranstaltungen organisiert. Daher möchte ich mich an dieser Stelle, auch im Namen des Vorstandes, bei allen Mitgliedern unseres Vereins für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung bedanken. Danke sagen möchte ich aber auch unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern, Sponsoren und Freunden, denn auch Sie haben dazu beigetragen das Vereinsleben unseres Heimatortes aufrecht zu erhalten und lebendig sein zu lassen. Und so freuen wir uns auf das 125 jährige Jubiläum unseres Heimatvereins im kommenden Jahr, zudem ich Sie ganz besonders einladen möchte. 

 

Ich wünsche  Ihnen und Ihren Familien ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch in das neue Jahr 2015.

 

Ihr

Benedikt Obst

Präsident des Heimatverein 1890 e.V. Hochneukirch

Grußwort Weihnachten 2013

Weihnachtsgrüße und Grußwort zum Jahreswechsel

 

Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

 

wenn man auf den Kalender schaut, deutet alles auf das bevorstehende Jahresende hin und mit Verwunderung trifft einen, wie alle Jahre wieder, die Erkenntnis:  „ Ja ist es denn schon wieder Weihnachten?“

Die Vorweihnachtszeit ist die Zeit, in der man zur Ruhe kommt und noch einmal das Jahr Revue passieren lässt, in der man frische Kräfte sammeln kann und sich neue Ziele setzt.

Es ist aber auch die Zeit der festlich geschmückten Innenstädte, Geschäfte, Wohnungen und Wohnhäuser, in der man sich wieder einmal auf das Grundsätzliche besinnen kann. Zeit, die man mit der Familie oder mit Freunden verbringt, die bestimmt im Laufe des vergangenen Jahres schon das eine oder andere Mal vernachlässigt wurden.

 

Diese Zeit und den bevorstehenden Jahreswechsel möchte ich gerne zum Anlass nehmen einfach nur mal Danke zu sagen….

 

Danke– an die Familien und die Partner für das Verständnis und die Unterstützung der aktiven Mitglieder unseres Heimatvereins.

Danke– an alle, die sich ehrenamtlich in den Zügen und im Verein engagieren und tatkräftig mithelfen.

Danke– für die hervorragende Zusammenarbeit in unserem Verein, sei es im Vorstand oder im Regiment.

Danke– an alle Kameradinnen und Kameraden der Musikzüge und der befreundeten Vereine.

Danke – an alle Förderer und Sponsoren die durch ihre finanzielle Unterstützung die Verbundenheit zu unserem Heimatverein erkennen lassen.

Danke– an alle, die sich dem dörflichen Miteinander widmen damit wir uns in unserem Heimatort wohlfühlen können.

 

Euch und Ihnen Allen wünsche ich von ganzem Herzen eine geruhsame Vorweihnachtszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr. Auf das wir uns stets gesund und munter wiedersehen.

 

Euer/Ihr

Gerd Bandemer

Präsident

Grußwort zu den Festtagen

Grußwort zu den bevorstehenden Festtagen

 

Liebe Mitglieder unseres Heimatvereins, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Jahr 2012 neigt sich dem Ende zu und vor uns stehen die Weihnachtsfeiertage. Man hat das Gefühl, das Jahr ist fast schneller vorübergegangen als andere Jahre.

Vielleicht kommt das  daher, dass die Festlichkeiten des Vereins in unserem Terminkalender das Jahr so verplanen, dass man von Veranstaltung zu Veranstaltung denkt und nicht bemerkt, wie die Zeit vergeht.

Wie dem auch sei, ich will gerne die Gelegenheit nutzen, mich bei allen zu bedanken, die im ablaufenden Jahr mitgeholfen haben, all das in die Tat umzusetzen, was wir uns am Anfang des Jahres vorgenommen hatten.

Ohne das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder des Vorstands und der Züge wäre der Verein nicht in der Lage, die vielen Veranstaltungen zu bestreiten.

Selbstverständlich schließe ich in meinem Dank auch alle Unterstützer und Sponsoren unseres Heimatvereins ein.

Ich wünsche allen Kameradinnen und Kameraden sowie allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern am Ende eines ereignisreichen Jahres 2012 ein gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest mit entspannten Stunden im Familien- oder Freundeskreis und viel Zeit für Dinge, die in der Hektik des Alltags sonst häufig zu kurz kommen.

Möge das neue Jahr 2013 uns allen Gesundheit, Freude und Glück bringen.

Ihr

Gerd Bandemer

Präsident des Heimatverein 1890 e.V. Hochneukirch

Grußwort Bürgermeister 2010

Grußwort unseres Bürgermeisters Harald Zilikens

 

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

der Heimatverein Hochneukirch hat eine mehr als 450-jährige Tradition der Geselligkeit- und Brauchtumspflege.

Man kann sich in der heutigen Zeit fragen, ob die Pflege solcher Traditionen noch zeitgemäß ist. Schließlich leben wir im 21. Jahrhundert. Für mich sind das jedoch keine Gegensätze.

Das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Gemeinschaft in Hochneukirch werden durch den Heimatverein entscheidend mitgestaltet. Ich bin deshalb sehr froh, dass sich der Heimatverein unter neuer Führung diesen Zielen wieder verschrieben hat.

Überliefertes Kulturgut zu bewahren sowie sich für das Gemeinwohl einzusetzen, das steht auch heute im Mittelpunkt des Wirkens unserer Schützen- und Heimatvereine.

Verbundenheit kann man nicht mit dem ganzen Globus empfinden, aber mit dem Ort, in dem man aufgewachsen ist oder wohnt und feiert. Die Verbundenheit zum Wohnort verschafft auch Bindungen unter den Menschen. Und das ist wichtig für die Lebendigkeit einer örtlichen Gemeinschaft.

 

In diesem Jahr freuen wir uns auf die Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen mit unserer Partnerstadt Leers aus Frankreich. Und dies wollen wir gemeinsam mit dem Heimatverein Hochneukirch am 4. und 5. September gebührend feiern. Denn die Partnerschaft wurde vor 30 Jahren im Festzelt in Hochneukirch begründet.

Ich wünsche dem Heimatverein, allen Schützen, den Bürgerinnen und Bürgern und allen Gästen schöne und unbekümmerte Festtage bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein.

 

 Ihr Harald Zillikens