Schützenfest 2011

Heimat- und Schützenfest vom 10. bis 14.06.2011

 

Grußwort des Präsidenten             

Das schönste Fest des Jahres rückt immer näher und nicht nur die Schützen sondern auch alle Bürgerinnen und Bürger unseres Heimatortes erwarten mit besonderer Vorfreude das kommende Pfingstwochenende. Ich lade Sie alle hierzu ganz herzlich ein und ich freue mich darauf, viele Gäste zu unserem Heimatfest begrüßen zu können. Lassen Sie uns gemeinsam das Hochneukircher Heimatfest im Sinne echter Dorfgemeinschaft feiern. Sicherlich ist Ihnen aufgefallen, dass wir unsere Festabläufe verändert haben. So ist das Heimatfest zu Pfingsten vom 10.6.-14.6.11 unser Hauptfest und wird ergänzt durch eine Spätkirmes am ersten Septemberwochenende. Danken möchte ich allen fleißigen Helfern, die mit großer Sorgfalt und persönlichem Einsatz dafür sorgen, dass alle notwendigen Vorbereitungen für das Gelingen unseres Heimatfestes rechtzeitig getroffen sind. Allen Schützen, Gästen und Bürgern wünsche ich harmonische und unbeschwerte Festtage bei sicherlich wieder schönem Sonnenschein und dass dieses Miteinander auch für den Rest des Jahres uns stärkt und positiv begleitet. 

Ihr

Gerd Bandemer

Präsident des Heimatverein 1890 e.V. Hochneukirch

 

 

Auf ein ereignisreiches Regierungsjahr blicken die scheidenden Majestäten Alexander I. und Nadine I. heute zurück. Mit dem Schützenfest 2011 an Pfingsten endet auch die Regentschaft des aus der Jägerkapelle Hochneukirch stammenden Paares.

Neben den eigenen Festen und Schützenfestbesuchen in Kuckum, Otzenrath, Holz und Jüchen kamen noch viele weitere Festivitäten und Veranstaltungen hinzu. Nach eigenem Bekunden möchten sie aber keine Minute des vergangen Jahres missen.

Dass sie allen Beteiligten des letzten Jahres ausnahmslos ihren herzlichen Dank für die Unterstützung aussprechen ist selbstredend.

Natürlich haben alle mit angefasst – allen voran auch die jüngsten Mitglieder der 54 Musiker starken Truppe. Der Kameradschaft konnte das Königsjahr von Alexander und Nadine nochmals einen enormen Schub versetzen. Dies hat sich insbesondere bei dem sehr aufwendigen Residenzbau gezeigt.

Wenngleich das Ende des Regierungsjahres mancherorts für ein tränendes Auge sorgen wird, dürfte die Freude auf die Rückkehr in den „Horror-Dome“ doch einiges aufwiegen.

Dem Heimatverein darf seinen herzlichsten Dank  aussprechen an Alexander I. und Nadine I. nebst Ministerium um Ministerpräsident Andreas Effertz, der Jägerkappelle sowie den Grünen Husaren.

 

Das kommende Königspaar

 

Benedikt I. und Judith I.

 

Ein fraglos junges Kronprinzenpaar wartet in diesem Jahr auf Hochneukirch. Benedikt Obst – Vizepräsident des Heimatvereins – wird als Mitglied des Vorstandes zur Übernahme der Königswürde antreten.

Die genetische Veranlagung hierfür zieht sich unstreitbar durch die  Familie Obst. Bereits sein Urgroßvater war in den 30iger Jahren Schützenkönig in Keyenberg .Ebenso hatte Vater Wilfried die Königswürde in Hochneukirch bereits inne. Großvater August war ebenso Schütze wie seine derzeit ebenso aktiven älteren Brüder.

Der 23-jährige Student auf Lehramt ist also nachhaltig mit offensichtlich dominant vererbtem Schützen-Gen belastet.

Auch die Suche nach der Kronprinzessin gestaltete sich im Freundeskreis des Bäckersohns als unkomplizierte Angelegenheit. Judith Hochhäuser ließ sich rasch dazu überreden mit ihm zusammen als Königspaar in Aktion zu treten. Die 24-jährige Versicherungskaufrau ist familiär nicht derart vorbelastet wie der Kronprinz. Dennoch wurde sie bereits als Kindergartenprinzessin vom Schützenvirus befallen und war danach dem Schützenwesen stets verbunden. Die gebürtige Aachenerin lebt seit Ihrem ersten Lebensjahr bereits in Frimmerdorf – umgeben vom traditionellen Schützen- und Heimatvereinen.

Das junge Kronprinzenpaar wird Unterstützung erfahren durch das von Ministerpräsident Lothar Hofmann mit Gattin Marlies angeführte Ministerium. Der Vorstand wird als Königszug mit Rat und auch Tat zur Seite stehen und von den Roten Husaren ergänzt werden.

Die königliche Residenz – die aufmerksamen Beobachtern nicht gänzlich unbekannt sein dürfte – wird am Schützenhaus (Wendehammer) errichtet werden.

Benedikt und Judith würden sich über Ihre Unterstützung freuen und laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein das Schützenfest mit dem Königshaus und dem Regiment gemeinsam zu feiern.

 

 

Das Programm

 

 

Freitag, 10.06.2011

 

19:30 Uhr        Aufmarsch des Regiments

 

20:30 Uhr       Krönungsball im Festzelt mit der Band „Popcorn“

 

 

 

Samstag, 11.06.2011

 

17:30 Uhr        Aufmarsch des Regiments

 

18:30 Uhr       Ökumenischer Gottesdienst in der Kath. Kirche

 

19:15 Uhr       Kirchenparade vor der Kath. Kirche

 

20:00 Uhr       Regimentsball im Festzelt mit der Band „Popcorn“

 

Direkt nach dem Einzug ins Festzelt bitten wir alle Züge einzeln zu einem Gruppenfoto auf die Bühne. Die Züge werden in der Reihenfolge der Zugaufstellung von Samstag fotografiert. (Feuerwehr, Sappeure … Infanterie, Artillerie). Die Fotos sind für die kommende Vereinschronik, also bitte mit Kopfbedeckung usw. fotgrafieren lassen. Die einzelnen Züge werden aufgerufen, mögen sich aber bitte kurzfristig bereit halten.

 

 

 

Sonntag, 12.06.2011

 

09:50 Uhr        Aufmarsch des Regiments

 

10:15 Uhr       Toten- und Gefallenenehrung auf dem Friedhof

 

11:00 Uhr       Frühschoppen im Festzelt mit Konzert der Jägerkapelle Hochneukirch

 

                        (Eintritt frei)

 

 

 

15:45 Uhr       Aufmarsch des Regiments zum Großen Historischen Festzug

 

anschl.           Große Musik- und Regimentsparade auf der Hochstraße

 

danach            Ausklang

 

 

 

Montag, 13.06.2011

 

06:00 Uhr        Wecken durch das Bundesschützentambourkorps und die Musikzüge

 

10:30 Uhr        Aufmarsch des Regiments zur Klompenparade

 

anschl.            Große Klompenparade auf der Hochstraße

 

12:00 Uhr       Klompenball im Festzelt mit der Band Popcorn und Prämierung der schönsten Klompen

 

 

 

Dienstag, 14.06.2011

 

12:30 Uhr       Ausgabe der „Echt Nökercher Erbsensuppe“ im Festzelt

 

 

 

 

 

 

 

Die Marschwege

 

 

 

Freitag, 10.06.2011

 

19:30   Antreten am Festzelt, Abnahme durch die Generalität und die Vereinsfahne. Danach Weitermarsch über Theodor Heuß Str., Gartenstr., Mühlenstr., Bahnhofstr., Poststraße., zur königlichen Residenz. Begrüßung des Königs- u. Kronprinzenpaares, sowie Präsident, Vorstand u. königliches Gefolge. Weitermarsch über Poststr., Nordring, Von Werth Str., Hochstr., Holzer Str., Gartenstr., Theodor Heuß Str., zum Krönungsball im Festzelt.

 

 

 

Samstag, 11.06.2011

 

17:30   Antreten am Festzelt, Abmarsch über Adenauerplatz, Hochstr., Bahnhofstr., Mühlenstr., zur königlichen Residenz (Schützenhaus). Begrüßung des Königspaares SM. Benedikt I. u. IM. Judith I., Präsident, Vorstand und königliches Gefolge.

 

            Weitermarsch (Regiment dreht sich im Wendehammer) über Mühlenstr., Bahnhofstr., Hochstr., Wanloer Str., Am Hütz, Talstr., Gartenstr., zur Kath. Kirche.

 

18:30   Ökumenischer Gottesdienst

 

19:15   Antreten auf der Gartenstr. u. Abmarsch über Holzer Str., Hochstr.

 

            Kirchenparade

 

            Anschließend Weitermarsch über Hochstr., Adenauerplatz, zum Regimentsball ins Festzelt.

 

 

 

Sonntag, 12.06.2011

 

9:45     Antreten am Festzelt, Abmarsch über Adenauerplatz, Hochstr-, Bahnhofstr., Mühlenstr., zur königlichen Residenz (Schützenhaus), Begrüßung u. Abnahme SM. Benedikt I., Präsident, Vorstand u. Gefolge, Weitermarsch über Mühlenstr., Gartenstr., Theodor Heuiß Str., zum Friedhof.

 

Toten- und Gefallenenerhung

 

            Anschließend Antreten auf der Theodor Heuß Str., Weitermarsch zum Frühschoppen im Festzelt.

 

 

 

Großer Historischer Festzug

 

15:40   Antreten der Sternzüge auf der Von-Werth-Str. und Weidenstr.

 

15:45   Abmarsch Bahnhofstr., Mühlenstr., zur königlichen Residenz. Begrüßung und  Abnahme durch SM. 

 

            Benedikt I. u. IM. Judith I., Präsident, Vorstand u. Gefolge. Weitermarsch über Mühlenstr., Gartenstr.,  

 

            Freiheitsstr., Friedenstr., Holzer Str., Hochstr., von Werth Straße, Weidenstr., Rheydter

 

            Str., Hochstr., Spitze hält bei Schmitz

 

           

 

            Große Parade gegenüber „Altem Rathaus“

 

 

 

            1. Musikparade mit allen Musiken, Fahnen, Standarten und Blumenhörnern.

 

            2. Regimentsparade in der Reihenfolge der Zugaufstellung.

 

            Nach der Parade zieht der Vorzug weiter über Hochstr., Adenauer Platz zum Festzelt.

 

            Ausklang.

 

 

 

Montag, 14.06.2011

 

 

 

10:20   Antreten am Festzelt, anschließend Abmarsch über Adenauerplatz, Hochstr., Bahnhofstr, Mühlenstr. zur königlichen Residenz. -Umtrunk-

 

            Anschließend Begrüßung und Abnahme durch SM. Benedikt I. u. IM. Judith I., Präsident, Vorstand u. Gefolge, danach Weitermarsch (Regiment dreht im Wendehammer) über Mühlenstr., Bahnhofstr., Martin Köllen Str., Poststr., Hochstr., Talstr., Gartenstr., Holzer Str., Hochstr., Spitze hält bei Schmitz.

 

           

 

            Große Klomenparade gegenüber „Alten Rathaus“

 

 

 

            Anschließend Weitermarsch über Adenauerplatz zum Klompenball ins Festzelt.

 

 

 

 

 

 

 

Wir wünschen allen Mitgliedern und Ihren Familien sowie allen Besuchern aus

 

Nah und Fern frohe und vergnügte Stunden beim Schützenfest 2011 in

 

unserem schönen Hochneukirch!

 

 

 

                       

 

Der Vorstand                   Das Königshaus 2010            Das Königshaus 2011                   Der Generalstab

 

Präsident                         Ministerpräsident                    Ministerpräsident                          General

 

Gerd Bandemer              Andreas Effertz                        Lothar Hofmann                           Jürgen Weber