Heimatverein sucht neue Spitze

Am Samstag, den 24.11.2009 fand in der PBH in Hochneukirch die JHV des Heimatvereins statt. Der Andrang war dieses Jahr sehr hoch und damit auch den anstehenden Themen angemessen geschuldet.

Im Vorfeld bereits bekannt war die Tatsache, dass Ergänzungswahlen zu den Ämtern des Generals und des Vizepräsidenten anstanden. Die Amtsinhaber Hans-Bert Jahnsens und Hermann-Josef Krahwinkel waren zum Ende des Jahres 2008 aus beruflichen und privaten Gründen zurückgetreten.

Zu Beginn der Veranstaltung lehnte die Versammlung einen Antrag auf Vertagung ab. Es wurden ferner diverse Kritikpunkte an der Einladung und Tagesordnung teilweise kontrovers diskutiert.

Die Versammlung musste nach Entlastung des Vorstandes dann zur Kenntnis nehmen, dass Frank Coumans vom Amt des Präsidenten zurücktritt. Er erklärte, dass ihm dieser Schritt außerordentlich schwer gefallen sei. Er bedauerte jene zu enttäuschen, die auf seine Person gesetzt und ihn stets unterstützt haben.

Aber die persönlichen Konflikte mit Teilen des Vereins – er nahm ausdrücklich den Großteil der Mitglieder hiervon aus – mache es ihm unmöglich weiter an der Spitze des Heimatvereins zu wirken. Meist unabhängig von der Sache selbst bringen die um seine Person anhängigen Konflikte keinen sachlichen Fortschritt mehr. Er schloss damit, dass er dem Verein, dem er als Schütze und Funktionsträger seit mehr als 25 Jahren angehört, natürlich verbunden bleibe. In welcher Form und Intensität müsse die Zukunft dann zeigen.

Es bleibt an dieser Stelle – wenngleich nicht in der angemessen Form möglich – Frank Coumans für sein großes persönliches Engagement um den Verein und das Schützenwesen den Dank der Mitglieder und des Vorstandes auszusprechen.

In der Folge entschieden die Mitglieder, dass die Wahl eines Präsidenten nicht in dieser Versammlung erfolgen könne. Auch die Ämter des Vizepräsidenten und Generals blieben in Folge fehlender Bewerbungen unbesetzt.

Der verbleibende Vorstand, an deren Spitze nun Geschäftsführer Detlef Holz und Kassierer Georg Korsten die Geschäfte führen, avisierte eine außerordentliche Mitgliederversammlung nach den Karnevalstagen. Im Vorfeld werden diverse Versammlungen, u.a. mit den Zügen des Heimatvereins, stattfinden. Hier gilt es dann gemeinsam alle Bemühungen auf der Suche nach einer neuen Vereinsspitze zu bündeln.

Die Planung der Aktivitäten und Veranstaltungen des Jahres 2009 sind zudem bereits weitestgehend abgeschlossen. Ein Programm- und Veranstaltungskalender wird im Laufe des Februars neben der bereits vorliegenden Terminliste die Mitglieder erreichen. Die erste Versammlung mit den Geschäftsführern der Züge wird am 09.02.09 stattfinden.