Wir haben 254 Gäste online
Heute155
Gestern326
Woche155
Monat9969
Gesamt388830

jbc vcounter



Drucken
Dienstag, den 01. Mai 2012 um 15:40 Uhr

Großer Zuspruch beim Maibaumsetzen

 

Die Hubertusschützen des Heimatvereins haben auch in diesem Jahr wieder ganze Arbeit geleistet. Ein ansehnlicher Maibaum schmückt seit Montagabend wieder den Marktplatz und den Ort Hochneukirch. Ein besonderer Dank gilt daher dem kleinen aber feinen Zug der Hubertusschützen.

 

alt

Auch andere Züge haben durch ihren Einsatz am gestrigen Abend dazu beigetragen, dass aus dem Maibaumsetzen fast ein kleines Volksfest wurde. Die Schwarzen Husaren hatten viel zu tun beim Ausschenken von Bier und anderen Getränken und lieferten direkt vom Grill leckere Bratwürste. Ein besonderer Dank an diese Kameraden seitens des Vorstands.

 alt

Um 18.30 Uhr war ein „Festzug gestartet von der Gaststätte „Leppkes „ aus, angeführt vom Bundesschützen-Tambourcorps und dem Musikverein. Inmitten der Maschierer der amtierende König Benedikt I. Obst und Königin Judith I., gefolgt vom Präsidium mit dem Präsidenten Gerd Bandemer und dem Ehrenpräsidenten Lothar Hofmann.

20 Minuten später erreichte der Festzug den Marktplatz und unter Mithilfe starker Männer wurde der Maibaum aufgerichtet und mit Beifall bedacht.

Die Mitglieder der Hochneukircher Musiken spielten auf und begüssten den Maibaum mit flotter Marschmusik.

 alt   alt

Zwischenzeitlich füllte sich der Marktplatz weiter und das Maibaumaufstellen wurde auch entsprechend gefeiert von zahlreichen Schützen und Bürgern.

Gegen 22.00 Uhr endete ein fröhlicher und harmonischer Abend bei bestem Wetter auf dem Adenauerplatz.

 

Ein ganz besonderer Dank gilt den Kameraden der Feuerwehr, für die geleistete Unterstützung aber auch allen Kameraden, die dieses Maibaumfest durch ihre Arbeit erst möglich gemacht haben.

Fotos findet ihr wie immer oben links unter "Fotos".

 
Banner