Wir haben 86 Gäste online
Heute330
Gestern368
Woche2181
Monat5822
Gesamt474368

jbc vcounter



Drucken
Dienstag, den 31. März 2015 um 13:51 Uhr

Neuer Schützenbaum zeugt vom aktiven Vereinsleben in Hochneukirch

 

alt   alt

 

Mehr als 350 Bürger unter Ihnen ein großes Teil des Regiments des Heimatvereins und der Musikzüge  waren anwesend, als Pfarrer Dr.Thorsten Obst von der kath. Kirche und Frau Pastorin Haubrich – Schmitz von der ev. Kirche den Schützenbaum (Vereinsbaum) auf dem Adenauerplatz einweihten und segneten.

Am Samstag 28. März 2015 war es soweit, der in den Wochen zuvor erstellte Schützenbaum war ein gewichtiger Anlass zu dieser Feier. Der Präsident des Vereins Benedikt Obst begrüßte zahlreiche Gäste, unter ihnen der Bürgermeister und eine Abordnung von RWE Power als Hauptsponsor des Vereinsbaumes.

Benedikt Obst führte aus, dass in der heutigen Zeit der Zusammenhalt in den Vereinen das dörfliche Miteinander erst mit Leben erfüllt. Das in Hochneukirch ein intaktes Vereinsleben existiert, davon zeugt seit kurzem nun auch der Schützenbaum auf dem Marktplatz.

Der Wettergott hatte es gut gemeint und so konnte das Regiment des Heimatvereins mit den Musikzügen vom Dorfplatz aus zum Adenauerplatz trockenen Fußes gelangen. Mit gekonnt vorgetragenen Musikstücken wurde der Vereinsbaum begrüßt. Bürgermeister Zillikens erläuterte den Anwesenden nochmals die zukünftige Neugestaltung des Adenauerplatzes in die sich der Vereinsbaum einfügen wird und dankte für das Engagement des Heimatvereins beim Dorfentwicklungskonzept.

 

alt   alt

 

Der Leiter des Tagebaus Garzweiler Herr Lutz Kunde wies auf die nachbarschaftliche Hilfe des angrenzenden Tagesbaus hin und berichtete über die Entstehung des Baumes auch im Hinblick auf die seinerzeit mit dem Heimatverein geführten Gespräche. Die Umsetzung des Projekts lag auch in den Händen von Herrn Madzar (RWE), bei dem sich Präsident Obst ausdrücklich bedankte. Die feierliche Zeremonie endete mit dem Aufspiel des Vereinsmarsches „In Harmonie vereint“ Beteiligte Musiken: BSTK Hochneukirch, Musikverein Hochneukirch, Jägerkapelle Hochneukirch und Kameraden des Pfeiffer -und Trommlercorps Venrath. Präsident Benedikt Obst lud alle Gäste ein im beheizten Festzelt mit den Kameraden des Heimatvereins die Ehrung verdienter Mitglieder und Züge zu erleben.

Der Heimatverein hatte den Tag der Einweihung des Schützenbaums mit dem alljährlichen Ehrenabend des Vereins verbunden und dafür ein Festzelt hergerichtet.

 

Bilder folgen in Kürze!

 

 

 

 
Banner