Wir haben 37 Gäste online
Heute459
Gestern569
Woche1909
Monat11534
Gesamt375122

jbc vcounter



Drucken
Montag, den 17. März 2014 um 12:51 Uhr

Ehrenabend vor vollem Haus

 

Es war die erste Amtshandlung des kürzlich gewählten Präsidenten Benedikt Obst als er am vergangenen Samstag die erschienen Gäste im voll besetzten Haus Lepkes begrüßen durfteZum 5. Ehrenabend - welcher außerhalb des Schützenfesttrubels einen angemessenen Rahmen schafft - durfte der Verein eine sehr große Anzahl von Mitgliedern ehren.

 

alt  alt

 

Für die 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Ursula Godenau-Neumann, Sibylla Oversberg, Wilfried Lieven (Musikverein), Hans Offermanns (VI. Jägerzug) sowie Franz Hilgers, Heinz Krüll, Jürgen Kuhn, Ulli Nieveler und Lucio Valva ( alle Zylinderzug ).

 

Norbert Obst (passiv), Heinz Lingen (Schillsche Off.) und Matthias Hütches (Vorstand) wurden die Glückwünsche und der Dank für 40 Jahre Vereinstreue ausgesprochen.

 

alt  alt

 

Manfred Gottwald, Heinz-Peter Huppertz und Helmut Vahsen (alle Infanterie), Willi Ellwanger (VI.Jägerzug) und Ehrenpräsident Lothar Hofmanndürfen stolz auf 50 Jahre im Heimatverein zurückblicken. Die Kameraden Huppertz und Ellwanger durften zudem aus den Händen des Präsidenten die Ehrenmitgliedschaft entgegen nehmen.

 

Für Obst und Altpräsident Gerd Bandemer war es indes ein besonderer Moment die KameradenToni Weckauf (Infanterie) und Josef Lüpges (passiv) für 60 Jahre Heimatverein den Dank und die Anerkennung auszusprechen.

 

alt  alt

 

Wilfried Hecker (Blauen Husaren)wurde für sein 33-jähriges Wirken rund um den Heimatverein mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet. Gerd Bandemer, welcher die Vereinsführung in einer prekären Situation übernahm und maßgeblich für die Trendwende verantwortlich zeichnet,  wurde für seinen persönlichen Einsatz mit dem Verdienstorden des Heimatvereins dekoriert.

 

Den Abschluss der Jubilarrunde bildeten die Blauen Husaren 1964. Laudator Hermann-Josef Krahwinkel hielt umfassend Rückschau auf das 50-Jährige Treiben der Kameraden und dankte auch ausdrücklich der Damenriege des Vereins. Mit Dank überreichte der Präsident die Urkunden an den Zug, der im laufenden Jahr zum fünften Mal das Königspaar für Hochneukirch stellt.

 

alt

 

Präsident Obst bedankte sich abschließend bei allen Helfern die bei der Vorbereitung der Veranstaltung mitwirkten. Nicht zuletzt die gesellige Besucherschar trug Sorge dafür, dass ein harmonischer Rahmen für die Jubilare geschaffen wurde. Obst dankte daher auch den anwesenden Gästen herzlich für Ihre Teilnahme.

 

 

Bilder des Ehrenabends sind unter "Fotos" zu finden.                                 

 
Banner