Wir haben 39 Gäste online
Heute11
Gestern459
Woche3502
Monat12610
Gesamt376198

jbc vcounter



Drucken
Freitag, den 19. Juli 2013 um 08:36 Uhr

„Brauchtum an Schülerinnen und Schülern vermitteln“

Den bekannten Hochneukircher Schriftsteller Peter Bamm hätte es sicher gefreut, dass der Heimatverein 1890 e.V. Hochneukirch zwei Exemplare der historischen Vereinschronik an die Sekundarschule in Hochneukirch übergab.

Schulleiter Georg Broens bedankte sich auch im Namen der Schülerinnen und Schüler für die Buchspende. Übergeben wurde das Werk von Präsident Gerd Bandemer sowie den Ehrenmitgliedern Willi Wackerzapp und Wilfried Obst.

Die im letzten Jahr herausgegebene Vereinschronik beschreibt das Leben im Verein aber auch im Ort Hochneukirch in den Jahren 1950 bis 2010. Neben Originalprotokollen von Vorstandssitzungen finden sich viele bebilderte Zeitzeugenberichte und Zeitungsartikel aus 60 Jahren. Sie vermitteln einen Eindruck vom örtlichen Leben und von den handelnden Personen dieser Epoche. So wird zum Beispiel berichtet vom Absturz einer britischen Militärmaschine im Jahre 1959 oder auch von der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde mit der französischen Stadt Leers in der Peter-Bamm-Halle am 7. September 1980.

Hintergrund der Buchübergabe ist der Wunsch des Vereins den Schülerinnen und Schülern das heimische Brauchtum und überlieferte Traditionen näherzubringen. Die Informationen zum alltäglichen Leben in Hochneukirch und die Geschichte des Heimat-vereins stammen zu großen Teilen von Zeitzeugen und reduzieren sich nicht auf allgemeine Überlieferungen. Dies hat der Band allgemeinen Quellen voraus und macht ihn - nach Meinung von Bandemer - authentisch. Eine solche Chronik ist eine historische Quelle ersten Ranges.

Präsident Gerd Bandemer hofft, dass diese Buchexemplare von geschichtsinteressierten Schülerinnen und Schülern auch für Unterrichtszwecke genutzt werden. Unter dem Motto: „Bücherwürmer wissen mehr“ wird der Heimatverein auch andere Schulen in der Gemeinde Jüchen ansprechen, ob Interesse an dieser Vereinschronik besteht.

 

alt

 
Banner